Leitfaden für den Verkäufer

Ein Haus in Spanien zu verkaufen ist kein extrem schwere Unterfangen, dennoch empfehlen wir genau wie bei einem Kauf, die Zuhilfenahme einer Fachperson, die mit der Prozessüberwachung betraut wird. Als Verkäufer müssen Sie über einige Voraussetzungen für den Verkauf informiert sein.

STEUERLICHE VERANTWORTUNG DES VERKÄUFERS

Der Verkäufer ist verantwortlich für die Entrichtung der Kapitalertragssteuer (Impuesto de ganancias patrimoniales). Diese Steuer belastet den entstandenen Wertzuwachs der Immobilie, soll heißen, besteuert die Differenz zwischen aktualisiertem Kaufpreis und Verkaufspreis.

Alle weiteren, zusätzlich mit dem Verkauf entstehenden Kosten können davon abgesetzt werden, sofern diese mit Begleitrechnungen belegt werden. Deshalb können alle für den Verkauf anfallenden Steuern, Notarkosten, Eintragungen, etc. mit der Kapitalertragssteuer verrechnet werden.

WERTZUWACHSSTEUER

Der Verkäufer ist verantwortlich für die Entrichtung von Wertzuwachssteuer (Impuesto de Plusvalía). Der zu entrichtende Betrag im Rahmen dieser Steuer wird vom Rathaus, je nach Katasterbodenwert und Anzahl der Besitzjahre berechnet.

BELASTUNGEN UND AUFWENDUNGEN

Der Verkäufer trägt die Verantwortung für die Zahlung jedweder Belastung oder Aufwendung die in Zusammenhang mit der Immobilie steht, beispielsweise Hypotheken. Falls ein Käufer den Kauf mithilfe einer Bankhypothek durchführt, könnte man einen Namenswechsel der Hypothek vom Verkäufer auf den Käufer veranlassen, um Kosten einzusparen. Natürlich unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Bedingungen und Konditionen, um keine Nachteile zu erleiden.

RÜCKSTELLUNG

Falls der Verkäufer kein steuerlicher Einwohner in Spanien ist, ist es wichtig zu wissen, dass der Käufer verpflichtet ist, 3% vom Kaufpreis als Rückstellung einzubehalten und an das spanische Finanzamt weiter zu leiten. Dadurch kann die Regierung sicherstellen, dass der Verkäufer im Rahmen seiner Einkommenssteuer, den entsprechenden mit dem Immobilienverkauf zusammenhängenden Steuerbetrag entrichtet. Sobald der genaue Betrag berechnet wurde, erhält der Verkäufer eine Rückerstattung oder eine weitere Zahlungsaufforderung um den Restbetrag zu begleichen.

 

Bemerkung: Villadom Spain Inmobiliaria übernimmt keine Verantwortung für sich ergebende Änderungen auf dieser Seite und empfiehlt die Betreuung durch einen Spezialisten, sei es für Rechtsberatung, als auch Steuerberatung. Wir freuen uns, Ihnen Kontaktdaten von Fachpersonen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen eine personalisierte Beratung bieten können.

 

Füllen Sie das folgende Formular aus und Sie erhalten Hinweise zu interessanten Immobilien.

Ort auswählen
Typ der Immobilie
Lage auswählen
Höchster Preis
Schlafzimmer
Badezimmer
Senden
Wird gesendet...

This site uses cookies to give you the best user experience. If you continue browsing you are giving your consent agreeing to our cookies policy.

X Accept Mehr information