Entdecken Sie Jávea

Jávea ist eine Ortschaft an der Costa Blanca, die zwischen dem Cabo de San Antonio und dem Cabo de La Nao liegt, geschützt durch ein Gebirgsmassiv namens Montgó. Eine der charakteristischen Eigenschaften dieser Kleinstadt ist, dass es sich um ein Ziel von Qualitätstourismus handelt, welche bewusst die typische Verzauberung von mediterranen Dörfern beibehalten hat.

In Jávea finden wir drei Stadtkerne: die Altstadt, den Hafen und den Arenalstrand. Der Rest des Stadtgebietes besteht aus einer Vielzahl von perfekt in die einheimische Landschaft integrierten Urbanisationen.

Historisches Zentrum

historisches zentrum javeaIn der Altstadt von Jávea findet sich eine mittelalterliche Zeichnung wieder. Enge Gassen, weiße Fassaden, geschmiedete Eisengitter, kombiniert mit traditionellen Toscasteinen. Im Herz der Stadt erhebt sich die Kirche Iglesia San Bartolomé. Seitlich der Kirche befindet sich der Stadtmarkt Mercado Municipal de Abastos, und auf der anderen Seite das Rathaus. Weitere touristisch interessante Punkte sind: das archäologische Museum Museo Arqueológico Soler Blasco, die Kapelle Capilla de Santa Anna, das Riu-rau de Català d‘Arnauda, das Konvent Convento de las Agustinas, und die mittelalterlichen Stadtbefestigungsmauern. In den Gassen finden sich eine Vielzahl an kleinen Geschäften, Tapasbars und weitere Serviceleistungen. Das Aufsuchen des Mercado Municipal de Abastos um sich mit gastronomischen Produkten einzudecken, ist ein Pflichtbesuch für Touristen und Einwohner. Darüber hinaus gibt es Donnerstags vormittags einen Freimarkt auf den Plätzen Plaza de la Constitución und Placeta del Convent.

Duanes de la Mar (Hafen)

Die Ursprünge des Hafens stammen aus dem 15. Jahrhundert, aber erst im 16. Jahrhundert erlangte er eine gewisse Bedeutung, die in den darauf folgenden Jahrhunderten gesteigert werden konnte. Im 19. Jahrhundert wurde der größte Erfolg erzielt durch den Export von Rosinen. Der erste Hafendamm wurde 1871 errichtet, zusammen mit einigenhafen javea Bootsanlegeplätzen. Als dieser Handel zum Ende des Jahrhunderts in eine Krise geriet, wandelte sich die Nutzung des Hafens von einem Export- in einen reinen Fischereihafen. In der Umgebung des Hafens wuchs ein Viertel mit typischem Hafenflair, mit eingeschossigen, alten und weiß getünchten Fischerhütten in engen Gassen. Der Charme dieses Viertels wird hervorgehoben durch die malerische Silhouette der 1967 eingeweihten Kirche Iglesia de Nuestra Señora de Loreto, ein wichtiges Beispiel religiöser Architektur der Avantgarde. Sie zeichnet sich aus durch ihr gewagtes Liniendesign und Raumkonzeption. Ein weiteres hervorragendes Gebäude im Hafen ist das Casa del Cable (1860), von dem lediglich die Stützpfeiler der Naya, einer Art Wintergarten erhalten waren. Es wurde für die Nutzung als Ausstellungssaal saniert. Über die Zeit hat sich das Viertel weiter entwickelt, ohne seinen ursprünglichen Charme zu verlieren. Heutzutage ist Duanes de la Mar eines der das ganze Jahr über belebtesten Viertel. In seinen Gassen befinden sich Geschäfte aller Art, Restaurants und andere Dienstleistungen. Die Ankunft der Schiffe, die Fischereiauktion und anschließender Fischverkauf in der Auktionshalle sind zu einem unverzichtbaren Erlebnis für unsere Besucher geworden. Neben dem Hafen bietet der Club Náutico verschiedene Angebote für Liebhaber vom Wassersport.

Arenalstrand

Der Arenalstrand liegt im Zentrum der Bucht von Jávea. Es ist der bekannteste und am meisten von Badegästen aufgesuchte Strand, mit feinem Sand und seichtem Wasser. Dadurch ist ein Touristenkern um diesen Ort entstanden, mit einem reichhaltigen Angebot an Handel und Gastronomie. An einem seiner Enden, wo sich der Parador Nacional de Turismo de Jávea befindet, gab es eine wichtige römische Niederlassung.

Die Sommernächte am Arenal sind sehr belebt und voller Treiben. Eine Vielzahl an Touristen und Einwohnern suchen die Freizeiteinrichtungen auf, wie die Chiringuitos, die im Verlauf der Straße Paseo del Montañar in unmittelbarer Meereslinie aufgebaut sind. Dieser Kern ist eine der weltoffensten Gegenden von Jávea. Seine Tapasbars, Restaurants und Disco-Pubs machen daraus einen Ort der besucht werden muss, und von dem wir sicher sind, dass Sie ihn erneut aufsuchen werden.

 

 

Füllen Sie das folgende Formular aus und Sie erhalten Hinweise zu interessanten Immobilien.

Ort auswählen
Typ der Immobilie
Lage auswählen
Höchster Preis
Schlafzimmer
Badezimmer
Senden
Wird gesendet...

This site uses cookies to give you the best user experience. If you continue browsing you are giving your consent agreeing to our cookies policy.

X Accept Mehr information